Hauswirtschafter/in

+++ nächste Informationsveranstaltung: Dienstag, 20. Juni 2017, 16:30 Uhr +++

Das Zentrum für Hauswirtschaft und Bildung e.V. bietet den prüfungsvorbereitenden Lehrgang auf die Abschlussprüfung zum/r Hauswirtschafter/in an.

Prüfungsvorbereitender Lehrgang

Der Lehrgang bereitet die Teilnehmenden mit theoretischen und praktischen Inhalten auf die Abschlussprüfung zum Hauswirtschafter / zur Hauswirtschafterin nach § 45.2 des Berufsbildungsgesetzes vor. Der Abschluss Hauswirtschafter oder Hauswirtschafterin ist ein Beruf mit Zukunft und vielseitigen Tätigkeitsfeldern in Großhaushalten oder Tagungsstätten, in der Gastronomie, bei ambulanten Diensten oder in Familienhaushalten. Darüber hinaus qualifiziert der Abschluss zu verschiedenen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten wie z.B. Meister/in, Betriebsleiter/in, Haus- und Familienpfleger/in, Dorfhelfer/in, Fachhauswirtschafter/in und Oecotrophologe/in F.H. und bildet somit eine solide Basis für die berufliche Perspektive.

Fortbildung am Computer Rohkost zuschneiden

Dauer der Fortbildung und Abschlussprüfung

Der prüfungsvorbereitende Lehrgang umfasst 350 Unterrichtsstunden in 22 Monaten. Der Unterricht findet einmal wöchentlich am Abend in den Seminarräumen des Zentrums für Hauswirtschaft und Bildung in Braunschweig statt. Ausgenommen von den Unterrichtszeiten sind die niedersächsischen Schulferien. Die Abschlussprüfung zum/zur Hauswirtschafter/in wird durch die Landwirtschaftskammer Niedersachsen abgenommen. (Die spezifischen Zulassungsvoraussetzungen für die Abschlussprüfung erfahren Sie im ZHB oder bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.)

Persönliche Voraussetzungen:

Die Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung ist ein Nachweis von 4,5 Jahren Tätigkeit im hauswirtschaftlichen Bereich, hierzu zählt auch die Führung des eigenen Mehrpersonenhaushaltes.
Eine Chance für alle, die sich längere Zeit der Familie gewidmet haben, aus ihren Kenntnissen und Erfahrungen einen Berufsabschluss zu machen.
Wenn Sie kontaktfreudig sind und gerne mit Menschen zusammenarbeiten, sind Sie für den Beruf gut geeignet. Kreativität, Ideenreichtum, Organisationstalent, Belastbarkeit, Einfühlungsvermögen und Flexibilität erleichtern Ihnen die Arbeit im Berufsfeld.

Welches Fachwissen wird vermittelt?

  • Arbeitsorganisation (u.a. Planung von Arbeitsabläufen und Teamarbeit)
  • Kalkulation und Kostenrechnung
  • PC-Anwendung
  • Beurteilung und Planung von Betriebseinrichtungen- und Betriebsräumen
  • Ernährungslehre
  • Hauswirtschaftliche Versorgungsleistungen (u.a. Einkauf und Lagerung, Zubereitung von Speisen, Hygiene, Textilkunde sowie Reinigung und Pflege)
  • Hauswirtschaftliche Betreuungsleistungen (u.a. Kommunikation, Gesprächsführung, Personenbetreuung und Beschäftigungsangebote)

Modulaufteilung Lehrgang zum/r Hauswirtschafter/in

Modul 1 Modul 2
Inhalte: Wissensvermittlung in den Bereichen Wirtschafts- und Sozialkunde, Fachrechnen, Hygiene, Reinigung von Wohn- und Betriebsräumen, Reinigung und Pflege von Textilien

 Inhalte: Wissensvermittlung im Bereich der Zubereitung von Speisen, prüfungsvorbereitender, praktischer Unterricht. 

 

165 Unterrichtsstunden in 11 Monaten 193 Unterrichtsstunden in 11 Monaten

Auf einen Blick:

  • Abschlussprüfung: „Hauswirtschafter/in“
  • Lehrgangsbeginn: Dienstag, 15. August 2017
  • Unterrichtszeiten: dienstags 16.30 - 20.30 Uhr
  • Dauer des Lehrgangs: 22 Monate
  • Unterrichtsort: Unterrichtsräume des ZHB im Gebäude der Grundschule Kralenriede
  • Informationsveranstaltung zum Lehrgang: Dienstag, 20.06.2017 um 16.30 Uhr

Weitere Auskünfte erhalten Sie im:

Zentrum für Hauswirtschaft und Bildung e.V.
Albert-Schweitzer-Straße 10
38108 Braunschweig
Telefon: 0531-350088
Fax: 0531-350089
Email: info@zhb-braunschweig.de