Springe zum Inhalt

Fachspezifische Fortbildungen

Individuelle Fortbildungen nach Maß

Das ZHB Braunschweig bietet Arbeitgebern, Unternehmen und Organisationen individuelle Fortbildungen an. Unsere Referenten konzipieren und erarbeiten die Inhalte dieser Fortbildungen speziell nach den jeweiligen Anforderungen. Inhaltlich umfassen unsere möglichen Themen ein breites Spektrum.

Fortbildungen im ZHB Braunschweig

  • Betriebswirtschaftslehre in der Hauswirtschaft
  • Betriebs- und Unternehmensführung
  • Gemeinschaftsverpflegung
  • Ernährungslehre
  • Kommunikation
  • Hygiene
  • Qualitätsmanagement
  • Reinigungsmanagement
  • Wäschemanagement
  • Wohnen und Einrichten 
  • Betreuung verschiedener Personengruppen

Sollten Sie spezielle Wünsche haben, kontaktieren Sie uns und wir werden Sie individuell beraten!

Nachfolgend finden Sie einige Beispiele für Fortbildungen im Zentrum für Hauswirtschaft und Bildung e.V. in Braunschweig.

"Hygiene-Schulung und Belehrung nach Infektionsschutzgesetz (IfSG) §§ 42/43"

Nach EU-Recht müssen nach DIN Norm 10514 alle Personen, die in ihrer betrieblichen Tätigkeit mit Lebensmitteln umgehen, mindestens einmal jährlich nach HACCP-Hygienerichtlinien unterwiesen werden. Als verpflichtende Inhalte zählen Hygieneschulungen in Küchenpraxis und Lebensmittelmikrobiologie sowie die Wiederbelehrung gemäß Infektionsschutzgesetz (§§ 42/43). Die Teilnahme an diesen Schulungen muss durch Unterschrift dokumentiert werden. Ziel der Schulungen ist es, das Verständnis der Mitarbeitenden für die Gründe der Hygienemaßnahmen zu wecken und dazu beizutragen, dass die vorgegebenen Hygieneregeln in der täglichen Arbeit umgesetzt und damit die gesetzlichen Vorschriften eingehalten werden.
Zielgruppe: Mitarbeitende in Grastronomie, Großküchen, Schulverpflegung, Kitas, Bäckerei, Metzgerei, Service, Produktion, Verkauf und bei sonstigem beruflichen Umgang mit Lebensmitteln.

"Fachrechnen in der Hauswirtschaft"

Inhalte dieses Kurses sind die Grundrechenarten, Bruch- und Prozentrechnung, Dreisatz, Flächen- und Volumenberechnung sowie Maße und Gewichte. Das Rechnen ist in der Hauswirtschaft ein grundlegendes Werkzeug zu dem darüber hinaus folgende Inhalte zählen:

  • Überprüfen von Rechnungsergebnissen
  • Überschlagen von Warenbeständen
  • Erstellung von gleichen Benennungen für Maße und Gewichte
  • Errechnen von Bedarfsmengen für bestimmte Zeiträume
  • Vergleich von Kosten
  • Berechnung von Teilmengen
  • Berechnen von Nährstoffanteilen
  • Berechnung einer benötigten Grundmenge von einem bekannten Vielfachen 
  • Vorausschauende Kalkulation von entstehende Kosten

"Servieren und Präsentieren - Professioneller Service in Theorie und Praxis"

Die Speisen- und Getränkeangebote sozialer Einrichtungen orientieren sich an gastronomischen Standards. Dabei spielt die Präsentation von Speisen und Getränken eine entscheidende Rolle. In der Fortbildung "Servieren und Präsentieren - Professioneller Service in Theorie und Praxis" erlernen die Teilnehmenden praxisnah die Servicestandards sowie Grundzüge einer kundenorientierten Kommunikation nach gastronomischen Standards bei der Gemeinschaftsverpflegung. Zu den Inhalten zählen:

  • Eindecken von Tischen zu verschiedenen Anlässen
  • Ambiente und Gestaltung des Speiseraums
  • Anrichten von Speisen
  • Grundlagen des Service
  • Verhalten beim Service
  • Äußeres Erscheinungsbild
  • Dienstleistung und Kundenorientierung

Der Haushaltsführerschein (auch für Männer)

Der Haushaltsführerschein umfasst folgende Themen:

  • Ernährungslehre mit Lebensmittelerzeugung, Lebensmittelkunde und Nahrungszubereitung
  • Gesundheitsprophylaxe und Hygiene
  • Umwelt und Verbraucherkunde
  • Finanzmanagement im Haushalt
  • Kleidungs-, Haus- und Wäschepflege
  • soziale Schlüsselkompetenzen

Dieses Angebot mit 12 Unterrichtseinheiten eignet sich besonders für Schüler, Auszubildende und Studierende. Es kann auf Anfrage für andere Zielgruppen individuell zugeschnitten werden.