Hauswirtschafter:in

Hauswirtschafter:in

Dieser Lehrgang bereitet Sie auf die theoretischen und praktischen Inhalte der Abschlussprüfung Hauswirtschafter:in nach § 45.2 des Berufsbildungsgesetzes vor.

Der Abschluss Hauswirtschafter:in ist ein Beruf mit Zukunft und vielseitigen Tätigkeitsfeldern in Großhaushalten oder Tagungsstätten, in der Gastronomie, bei ambulanten Diensten oder in Familienhaushalten.

Darüber hinaus qualifiziert der Abschluss zu verschiedenen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten wie z.B. Meister:in, Betriebsleiter:in, Haus- und Familienpfleger:in, Dorfhelfer:in, Fachhauswirtschafter:in und Oecotropholog:in und bildet somit eine solide Basis für die berufliche Perspektive.

Abschlussprüfung Hauswirtschafter:in

Beginn

Mittwoch, 08.09.2021, 16:30 Uhr

Unterrichtszeiten

mittwochs, 16:30 - 20:45 Uhr

Info-Veranstaltung

07.07.2021 ab 16.30 Uhr

Ort

Präsenz und bei Bedarf online

Dauer

22 Monate

Prüfung

Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Kosten

Kursgebühren 2.175 € + Prüfungsgebühr der LWK + Fachbücher

Kontakt

0531-35 00 88 oder 35 00 87, bildung@zhb-braunschweig.de

Dauer

456 Unterrichtseinheiten in 22 Monaten

Der Unterricht findet einmal wöchentlich von 16.30 – 20.45 Uhr in den Seminarräumen des Zentrums für Hauswirtschaft und Bildung in Braunschweig statt. Dazu kommen Selbstlernphasen (pro Woche ca. 5 Unterrichtsstunden), in denen Aufgabenstellungen zur Vertiefung der Lerninhalte zu Hause bearbeitet werden und zu festgelegten Terminen eingereicht werden müssen.

Der Kurs endet mit der Prüfungsvorbereitung nach 22 Monaten.

Inhalte und Abschlussprüfung

Das Fachwissen wird in diesen Modulen vermittelt:

  1. Wirtschaftliche Haushaltsführung und Arbeitsrecht
  2. Hauswirtschaftliche Betreuungsleistungen
  3. Textilpflege
  4. Wohn- und Funktionsbereiche reinigen, pflegen und gestalten
  5. Speisenzubereitung und Vorratshaltung

Die Prüfung für den Abschluss Hauswirtschafter:in wird durch die Landwirtschaftskammer Niedersachsen abgenommen. Die spezifischen Zulassungsvoraussetzungen für die Abschlussprüfung erfahren Sie bei uns oder bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Persönliche Voraussetzungen

Für die Kursteilnahme benötigen Sie eine gültige Emailadresse, Zugang zu einem PC mit Office-Programmen und Drucker.

Die Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung ist ein Nachweis von 4,5 Jahren Tätigkeit im hauswirtschaftlichen Bereich, hierzu zählt auch die Führung des eigenen Mehrpersonenhaushaltes. Eine Chance für alle, die sich längere Zeit der Familie gewidmet haben, aus ihren Kenntnissen und Erfahrungen einen Berufsabschluss zu machen.

Wenn Sie kontaktfreudig sind und gerne mit Menschen zusammenarbeiten, sind Sie für den Beruf gut geeignet. Kreativität, Ideenreichtum, Organisationstalent, Belastbarkeit, Einfühlungsvermögen und Flexibilität erleichtern Ihnen die Arbeit im Berufsfeld.

Fördermöglichkeiten

Das ZHB ist nach AZAV als Bildungsträger zertifiziert. Die Maßnahme ist zertifiziert unter der Nummer 2009-1012-M111-0. Das bedeutet, dass Sie einen Bildungsgutschein dafür einsetzen können.

Eine andere Möglichkeit kann die Förderung über eine Bildungsprämie sein.

Falls Ihr Arbeitgeber Sie fördern möchte, sollte er sich über die Weiterbildung von Beschäftigten informieren.

Eine gute Übersicht über Fördermöglichkeiten finden Sie hier:
Extern: text.de

Q

Bildungsgutschein / Förderung beruflicher Weiterbildung

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie einen Bildungsgutschein erhalten.

Lösen Sie diesen bei einem Bildungsträger ein, können Sie kostenlos an einer Weiterbildungsmaßnahme teilnehmen.

Inwiefern Sie die Voraussetzungen für einen Bildungsgutschein erfüllen, entscheidet die örtliche Agentur für Arbeit. Wir beraten Sie gern!

Ausführliche Informationen unter:
Extern: arbeitsagentur.de

Q

Bildungsprämie

Die Bundesregierung möchte die Bereitschaft ihrer Bürger:innen unterstützen, sich weiterzubilden. Zu diesem Zweck führte sie eine „Bildungsprämie“ ein. Ein Kostenzuschuss zu Ihrer Fortbildung bis zu 500 Euro ist möglich.

Ausführliche Informationen zur Bildungsprämie unter:
Extern: bildungspraemie.info

Kosten

  • einmalige Aufnahmegebühr 85 €
  • Kursgebühr monatlich 95 €
  • Fachbücher
  • Prüfungsgebühren der Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Weitere Auskünfte erhalten Sie im:

Zentrum für Hauswirtschaft und Bildung e.V.
Schmalbachstraße 8
38112 Braunschweig
Telefon: 0531 – 35 00 88 und 35 00 87
Email: bildung@zhb-braunschweig.de

Weiterführende Informationen

Detailinformationen im Informationsportal der Bundesagentur für Arbeit (BERUFENET) unter
Steckbrief Hauswirtschafterin der Bundesagentur für Arbeit: Download

Hauswirtschafter/in. Eine Ausbildung, die zu Ihnen passen könnte:
Extern: youtube.com

Bundesagentur für Arbeit – BERUFETV:
Extern

Weitere Filme finden Sie in der Mediathek von hauswirtschaft-ausbildung.de.

Weiteres Bildungsangebot