Springe zum Inhalt

Aktionswoche "Take care! Zur Attraktivität sozialer Berufe"

zur Ihrer Information:

Vom 7. bis 13. Juni 2021 findet die bundesweite Aktionswoche „Take care! Zur Attraktivität sozialer Berufe“ der Diakonie Deutschland statt. In dieser Juni-Woche – und auch um diese Woche herum bis zum Jahresende – sind alle Unternehmen, Einrichtungen und Institutionen zum Mitmachen eingeladen, die die Relevanz und Attraktivität der sozialen Berufe stärken wollen. Mehr dazu unter folgendem Link: https://www.diakonie.de/aktionswoche-take-care-zur-attraktivitaet-sozialer-berufe.

 

 

2021  Hygiene in Kitas erfolgreich umsetzen – Online

Auf Hochglanz poliert muss eine Kita nicht sein - aber die wichtigsten Regeln zur Hygiene in der Kita müssen eingehalten werden.

pexels-allan-mas-5628768

Sie wissen - ein umfassendes Hygiene-Management ist in Kitas von größter Bedeutung:
Nur so werden Kinder, Sie und Ihr Team, Eltern und Besucher und Besucherinnen vor ansteckenden Krankheiten geschützt.

 

Machen Sie Ihr Team fit für diese Aufgabe.

Die Schulungen finden online statt. Die Gruppengröße ist auf 15 Teilnehmende begrenzt. So hat die Referentin ausreichend Zeit für Ihre Fragen und den so wichtigen Erfahrungsaustausch.

Selbstverständlich erhalten Sie eine aussagekräftige Teilnahmebescheinigung.

 

Inhalte

Wir informieren Sie auf Grundlage des §36 Infektionsschutzgesetz in 4 Einheiten zu folgenden Punkten:

Einheit 1:
Einführung in das Hygienemanagement in Kitas
Erstellung und Aktualisierung des Hygieneplans
Schulungspflichten

Einheit 2:
Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde
Mikrobiologie
Persönliche Hygiene §34 IfSG

Einheit 3:
Betriebshygiene im Überblick: Speisenzubereitung, Reinigung, Wäsche
Anforderungen an die Betriebsstätte
Leicht verderbliche Lebensmittel - Das HACCP-Konzept

Einheit 4:
Die wichtigsten Hygieneregeln - Das Team schulen
Gesundheitsschutz

 

Termine und Kosten

Start 14.09.2021 Einheit 1 14:00 - 16:00 Uhr
  21.09.2021 Einheit 2  
  28.09.2021 Einheit 3  
  05.10.2021 Einheit 4  
       
Start 12.10.2021 Einheit 1 14:00 - 16:00 Uhr
  19.10.2021 Einheit 2  
  26.10.2021 Einheit 3  
  02.11.2021 Einheit 4  
       
Start 09.11.2021 Einheit 1 14:00 - 16:00 Uhr
  16.11.2021 Einheit 2  
  23.11.2021 Einheit 3  
  30.11.2021 Einheit 4  

Kosten der Einheiten 1- 4

150,00 € je Person

 Kursanmeldung

Formlos aber verbindlich an: info@zhb-braunschweig.de

 Fragen? Wünsche? Anmelden?

Bitte schreiben Sie eine Mail an

bildung@zhb-braunschweig.de oder rufen Sie uns
an  unter: 0531 35 00 88 (08:30 – 12:30 Uhr)

 

2022  Infektionen in der KiTa - Ausbruchsmanagement  - Online

Wir setzen diese Reihe im nächsten Jahr fort. Bei dieser Fortbildung geht es darum, wie Sie Infektionen minimieren können und was Sie bei Krankheitsausbrüchen tun müssen.

 Termine

Diese Termine sind geplant:
Einheit 1 am  11.01.2022,
Einheit 2 am 18.01.2022,
Einheit 3 am 25.01.2022,
Einheit 4 am 01.02.2022       jeweils von 14:00 bis 16:00 Uhr
 

Gerne können Sie sich schon jetzt auf unsere Warteliste setzen lassen.

Schicken Sie dazu unverbindlich eine Mail an info@zhb-braunschweig.de .

 

Fragen? Wünsche? Anmelden?

Bitte schreiben Sie eine Mail an

bildung@zhb-braunschweig.de oder rufen Sie uns
an unter: 0531 35 00 88 (08:30 – 12:30 Uhr)

 

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Meisterprüfung

Wir gratulieren Frau Michelle Diestel herzlich zur bestandenen Meisterprüfung in der Hauswirtschaft und freuen uns sehr mit ihr, dass sie im Jahr 2020 die Prüfung als Jahrgangsbeste in Niedersachsen beendet hat.

Allen, die sich im so schwierigen Jahr 2020 der Prüfung gestellt haben, gebührt unsere Anerkennung.

Den Teilnehmerinnen, die sich auf Grund der Verzögerung durch die Coronapandemie, noch im Prüfungsverfahren befinden, drücken wir weiterhin die Daumen und wünschen viel Erfolg.

 

Beim Upcycling (englisch up „nach oben“ und recycling „Wiederverwertung“) werden Abfallprodukte oder (scheinbar) nutzlose Stoffe in neuwertige Produkte umgewandelt. […] Die Wiederverwertung von bereits vorhandenem Material reduziert die Verwendung von Rohstoffen. (Quelle: Wikipedia)

Benötigte Utensilien:

  • Restentleerte Tetrapacks
  • Klebeband
  • Cutter und/oder Schere
  • Blumenerde
  • Kleine Steine oder Kiesel
  • Blumen oder Kräuter

Zunächst schneidet man den oberen Teil des Tetrapaks ab und säubert es gründlich. Dann beklebt man den Rand mit Klebeband zur Verstärkung. Als nächstes füllt man ein paar kleine Steine oder Kiesel für die Drainage in das Tetrapack und füllt es dann mit Blumenerde. Schließlich werden eine Blume oder Kräuter hineingepflanzt.
Man kann auch die Behältnisse nutzen, um z.B. mit Hilfe von Samen neue Pflanzen für den Garten heranzuziehen.

Fotos dazu:

Gemeinsame Veröffentlichung des Deutschen Pflegerats und des deutschen Hauswirtschaftsrats zum Thema:

Anforderungen, Leistungen und Qualifikationen

von Hauswirtschaft und Pflege in unterschiedlichen Settings

Die Konzertierte Aktion Pflege (KAP) soll unter anderem die Berufsgruppe der Hauswirtschaft stärken und gleichzeitig Entlastungspotenziale für die Berufsgruppe der professionell Pflegenden identifizieren (Bundesregierung2019).

Aus diesem Grund haben der Deutsche Pflegerat und der Deutsche Hauswirtschaftsrat einen Überblick zu Leistungen der Pflege und Hauswirtschaft für verschiedene Formen der stationären und ambulanten Versorgung entwickelt.

Die Veröffentlichung können Sie hier herunterladen.

Download (PDF, 470KB)

Quelle: Bundesregierung (2019): Konzertierte Aktion Pflege. Vereinbarungen der Arbeitsgruppen 1-5, Arbeitsgruppe 3, Seite 123)

Bei Heidesand handelt es sich um Plätzchen bzw. Teegebäck aus Mürbeteig, dass schon sehr lange besonders als traditionelles Weihnachtsgebäck in Norddeutschland gereicht wird. Es gibt verschiedene Varianten mit den natürlichen Zutaten, wie z.B. Marzipanrohmasse, Zitronenschale, Ingwer oder Orangen,

Hier ist das natürlichste Rezept ohne besondere Aromen:

Niedersächsische Weihnachtskekse: Heidesand

Zutaten:

125 g Butter
125 g Zucker
½ Pkt. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 EL Milch
180 g Mehl

Zubereitung:

Butter in einen Topf geben und auf mittlerer Temperatur gut bräunen. Das ist wichtig für den typischen Geschmack von Heidesand. Butter wieder völlig abkühlen lassen. Wenn sie fester ist, die Butter sahnig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker, Salz sowie Milch zufügen und schaumig rühren. Mehl unter die Masse kneten. Teig zu einer Rolle formen und in Pergamentpapier wickeln. Die Rolle kann auch vorher in Hagelzucker gewälzt werden.

Im Kühlschrank gut durchkühlen lassen. Rolle in Scheiben schneiden und die Taler auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Ober- und Unterhitze) auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten hellbraun backen.

Wichtig:

Heidesand wird erst nach dem Abkühlen fest. Am besten Heidesand auf dem Blech auskühlen lassen, damit die Kekse nicht zerbrechen. Aufbewahren lassen sie sich am besten in einer Blechdose oder im geschlossenem Glas.

Viel Spaß beim Nachbacken und genießen!

Tipp der Woche: Schuhe richtig putzen und pflegen

Gerade in der kalten und nassen Jahreszeit leiden unsere Schuhe. Sie müssen daher besonders gepflegt werden. Mit diesen Tipps ist die Schuhpflege einfach, aber wirkungsvoll. ...weiterlesen "Tipp der Woche: Schuhe richtig pflegen"

Draußen wird es schnell dunkel, außerdem weihnachtet es und wir lieben Kerzen in allen Größen:
Tipp: Teelicht in dicke Kerzen stellen:

Leider brennen dicke Kerzen oft nur in der Mitte ab, so dass das äußere "Wachs-Gerüst" stehenbleibt. Stellen Sie dann ein Teelicht hinein, leuchtet die Kerze wieder wunderschön. Das Teelicht können Sie immer wieder erneuern.