Springe zum Inhalt

Tipp der Woche:

Wie kann man trockene Brotreste noch verwerten?

Egal welche Brotsorten, alles ist geeignet!
Wichtig: das Brot sollte gut getrocknet sein, sonst droht Schimmelbefall.

  • Fein zu Bröseln gerieben (mit einer Küchenreibe oder einem Mixer)
    findet es Verwendung für Panaden von Fisch, Fleisch , Gemüse.
  • In kleine Würfel geschnitten (vor dem Trocknen)
    dient es als Topping für Salate oder Aufläufe, Suppen.
    Gerne auch mit Olivenöl in der Pfanne kurz anrösten. Das schmeckt dann besonders lecker!

Aufbewahren kann man die so verarbeiteten Brotreste mehrere Wochen lang.
Dazu eignen sich Schraubgläser sehr gut.

 

 

In diesem Jahr ist alles anders! Unsere Tomatenpflanzen haben reichlich Früchte geliefert, so dass wir noch ein Tomatenrezept haben: So schmeckt es auch im Herbst nach Sommer.

Tomaten – Mozzarella - Tarte

Einfach und schnell gemacht, und soo lecker!

 

Teig:

150 g Mehl
75 g Butter
1 Ei
1 EL kaltes Wasser
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
einige Basilikumblätter klein schneiden

alle Zutaten zu einem Teig verkneten und ca. ½ Stunde abgedeckt kalt stellen
Belag:
250 g Cherrytomaten halbieren
125 g Büffelmozzarella würfeln
1 Ei
60 g Sahne
Salz, Pfeffer
zusammen verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
Teig ausrollen und eine gefettete Tarteform (24 cm) auslegen. Die Tomaten und den Käse darauf verteilen, die Eiersahne darüber gießen und die Tarte ca. 20 – 25 Min. bei 200°C backen.
Mit Basilikum bestreuen und servieren

Viel Spaß beim Zubereiten und Genießen!

 

Es ist wieder Herbst - der Kürbis ist wieder da. Und damit wieder viele Varaitionen mit Kürbis.

Hier ist ein Beispiel für Kürbiswaffeln.

Diese schmecken ganz sicher allen:

Kürbiswaffeln

Zutaten:
ca. 300 g Kürbis Fruchtfleisch fein raspeln
200 g weiche Butter oder Margarine
100 g brauner Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Eier
75 g Weizenmehl
2 TL Backpulver
75 g Speisestärke
alle Zutaten vermischen und schaumig verrühren bis ein halbflüssiger Teig entsteht
100 g geriebene Mandeln Mandeln  und Kürbisfleisch unter den Teig heben.

Das Waffeleisen aufheizen, auf mittlere Temperatur einstellen und leicht fetten. Teig in kleinen Portionen einfüllen und bei mittlerer Hitze goldbraune Waffeln backen. Guten Appetit!

Herbstliche Tischdekorationen aus Zierkürbissen

Zierkürbisse lassen sich auf vielfältige Weise zu Dekorationszwecken einsetzen.

Mithilfe eines scharfen Messers und/oder eines Löffels lassen sie sich aushöhlen und mit einem kleinen Glas und ein paar Schnittblumen zu einer außergewöhnlichen Vase umfunktionieren. ...weiterlesen "Tipp der Woche: Herbstliche Tischdekorationen aus Zierkürbissen"