Springe zum Inhalt

Beim Upcycling (englisch up „nach oben“ und recycling „Wiederverwertung“) werden Abfallprodukte oder (scheinbar) nutzlose Stoffe in neuwertige Produkte umgewandelt. […] Die Wiederverwertung von bereits vorhandenem Material reduziert die Verwendung von Rohstoffen. (Quelle: Wikipedia)

Benötigte Utensilien:

  • Restentleerte Tetrapacks
  • Klebeband
  • Cutter und/oder Schere
  • Blumenerde
  • Kleine Steine oder Kiesel
  • Blumen oder Kräuter

Zunächst schneidet man den oberen Teil des Tetrapaks ab und säubert es gründlich. Dann beklebt man den Rand mit Klebeband zur Verstärkung. Als nächstes füllt man ein paar kleine Steine oder Kiesel für die Drainage in das Tetrapack und füllt es dann mit Blumenerde. Schließlich werden eine Blume oder Kräuter hineingepflanzt.
Man kann auch die Behältnisse nutzen, um z.B. mit Hilfe von Samen neue Pflanzen für den Garten heranzuziehen.

Fotos dazu: