Springe zum Inhalt

Tipp der Woche: 4. Übung für mehr Dankbarkeit

"Dankbarkeit lernen - glücklicher Leben"
Es wirkt sich positiv auf Wohlbefinden und Gesundheit aus, öfter mal dankbar zu sein. Quelle: Fa. Evers - Gesundheitnews vom Januar 2019:

Übungen für mehr Dankbarkeit im Leben

Dankbarkeit kann man ähnlich trainieren wie einen Muskel. Das bedeutet auch:
Ebenso wie beim Sport darf man nicht erwarten, dass dieser Muskel von heute auf morgen wächst, sondern muss ihm Zeit geben. Folgende Übung hilft dabei, häufiger dankbar zu sein.

 

4. Den Spieß umdrehen
Oft malen wir uns aus, wie toll unser Leben wäre, wenn wir eine bestimmte Sache
endlich hätten. Bei dieser Übung stellen wir uns stattdessen vor, wie unser Leben
aussähe, wenn uns etwas Vorhandenes fehlen würde. Wie wäre es beispielsweise
ohne den Partner, einen bestimmten Freund, den Job, die Wohnung oder
Trinkwasser aus dem Wasserhahn? Oft erkennen wir den Wert von Personen oder
Dingen erst, wenn sie nicht mehr verfügbar sind.