Springe zum Inhalt

Tipp der Woche: Eierlikör-Torte

Es ist bald Ostern! Was passt als leckere Überraschung für Familie und Freunde besser, als eine leichte Eierlikörtorte zum Osterfest. Diese braucht allerdings ein wenig Ruhezeit, damit sie schön locker und fluffig wird:

125 g Butter

400 ml frische Vollmilch

100 ml Eierlikör

4 Eier

140 g Zucker

110 g Mehl

75 g Schokotröpfchen

Die Butter in Stückchen mit der Milch in einem Topf geben und darin zerlassen. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen und den Eierlikör einrühren. Die Springform gut einfetten.

Die Eier trennen und das Eiweiß sehr steif schlagen. Kühl stellen

Eigelb mit dem Zucker weißschaumig schlagen. Das Mehl darüber sieben und unterrühren. Nach und nach die Eierlikörmilch und 2 EL Eischnee  in den Teig rühren. Den restlichen Eischnee mit den Schokotröpfchen rasch, aber vorsichtig unterheben, so dass die Eischneeflocken sichtbar bleiben. Den Teig in die Form gießen.

Den Backofen auf 155 °C vorheizen und den Teig während dieser Zeit in der Form ruhen lassen. Anschließend im Backofen 50 -60 Min. backen, bis der Kuchen oben golden gebräunt ist, das Innere aber noch wackelt. Bei Zimmertemperatur auskühlen lassen und anschließend mind. 4 Std. (ober über Nacht) im Kühlschrank ruhen lassen.

Wir wünschen viel Erfolg und Spaß beim Backen.

Guten Appetit!