Springe zum Inhalt

Tipp der Woche: Nachtisch

ein Käsekuchen-Dessert im Glas (ohne Backen)

 

Ein Nachtisch geht immer: besonders wenn es gut vorbereitet werden kann. Hier ist ein Rezept für 4 Gläser: Wir wünschen GUTEN APPETIT!

Menge

Zutat

Arbeitsschritt

75 g

1EL

1 Pr.

½ TL

Butterkekse

Zucker

Salz

Zimt

Die Kekse in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz fein zerkleinern.

Zucker, Salz und Zimt zu den Kekskrümeln geben und alles zusammen durchschütteln.

30 g

Butter

Butter schmelzen und mit der Keksmischung in einer Schüssel verrühren. Mit einem Löffel alles einarbeiten, bis die Butter gleichmäßig verteilt ist.

Krümel gleichmäßig auf die  Gläser verteilen und glattrütteln.

170 g

60 g

30 g

2 Pk.

Magerquark

Frischkäse

Honig

Vanillinzucker

Für die Käsekuchencreme den Magerquark in einer Rührschüssel mit dem Frischkäse, Honig und Vanillinzucker mit dem Handrührgerät verrühren, bis alles cremig und eine homogene Masse ist.

Die Füllung mit einem Löffel auf die Gläser aufteilen und ebenfalls glattrütteln.

120 g

Konfitüre

Zuletzt in jedes Glas Konfitüre nach Wahl geben und glattstreichen. (Es geht auch Apfelmus oder Pflaumenmus).

 

 

Die Gläser mit Frischhaltefolie abdecken und bis zum Servieren im Kühlschrank lagern.