Springe zum Inhalt

Tipp der Woche: Selbst gebasteltes Windrad

Hallo, habt ich Lust ein Windrad zu basteln?

Wenn der Sommerwind ein solches Windrad dreht, sieht es lustig aus und es ist nicht schwer:

Wir basteln ein tolles Windrad.

Ihr braucht dazu: Papier oder dünnen Karton, eine Nadel, eine Perle und einen Holzstab aus dem Bastelladen. Schneidet aus dem Papier ein etwa 15 mal 15 cm großes Quadrat. Faltet eine Ecke auf die Gegenüberliegende und wieder auseinander. Macht es mit den anderen zwei Ecken genauso. Schneidet das Quadrat entlang der Falten bis etwa 2 cm vor das Mittelkreuz ein. Zieht die Perle auf die Nadel. Legt dann alle angekreuzten Ecken auf das Mittelkreuz und steckt vorsichtig mit der Nadel durch alle hindurch. Drückt dann die Nadel in den Holzstab. Fertig!

Wer Lust dazu hat oder ein wenig Talent, kann das Windrad noch bunt bemalen. Das ergibt dann beim Drehen bunte Effekte, die schön aussehen.

Viel Spaß!